Details

· 09:00

1. Nordhessisches FEES Seminar Kassel 23.05.- 25.05.2019

zur Erlangung des FEES Zertifikats der DGN/ DSG/DGG (Fachveranstaltung)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

neurogene Dysphagien bestimmen häufig die Prognose und Lebensqualität von Patienten mit unterschiedlichen neurologischen Erkrankungen. Eine frühe Schluckdiagnostik wird beim akuten Schlaganfall spätestens am Tag nach der Aufnahme gefordert. Auch bei anderen neurologischen Erkrankungen, wie beispielsweise Parkinson Syndrom, Myasthenia gravis oder Critical Illness Neuropathien stehen Schluckstörungen um Vordergrund der Beschwerden. Die fiberendoskopische Evolution des Schluckaktes (FEES) hat in den letzten Jahren einen zunehmenden Stellenwert im neurologischen Alltag gewonnen, sowohl in der Akut- als auch in der Reha-Medizin. Eine Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN), Deutsche Schlaganfallgesellschaft (DSG) oder die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) ist möglich. 

Dieser Basiskurs vermittelt theoretische und praktische Inhalte und ist Voraussetzung zur Erlangung des FEES-Zertifikates.

Eingeladen sind alle ärztlichen und logopädischen Kollegen. Voraussetzung bei Ärzten ist eine einjährige und bei Sprachtherapeuten eine zweijährige Tätigkeit.

CME-Punkte sind bei der Landesärztekammer Hessen beantragt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung notwendig.

Wir freuen uns auf Sie!

Wann: Donnerstag - Samstag, 23.- 25.05.2019

Wo:     DRK-Kliniken Nordhessen, Hansteinstr. 29, 34121 Kassel, Konferenzraum 1, 1. OG

Anmeldungen unter: Sekretariat der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie
E-Mail: neurologie@drk-nh.de
Telefonisch: +49 (0) 561 - 3086 - 2401

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kursgebühr: 780,- EUR inkl. Verpflegung.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Bildunterschrift: PD Dr. Christian Roth, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologe an den DRK-Kliniken Nordhessen 

Besuchen Sie uns auf Facebook: