Details

· 16:47

Aktionswoche der Deutschen Krebshilfe „ Krebsrisiko senken mit Messer und Gabel“ 

Die meisten  Krebserkrankungen können durch einen gesunden Lebensstil vermieden werden, bestätigen unsere Chefärzte, Prof. Dr. Christian Löser – Medizinische Klinik und Dr. Mathias Kleiß – Onkologische Klinik.„Ernährung ist  Prävention und Therapie, nicht nur ein Grundbedürfnis des Menschen!“ davon ist Prof. Löser als langjährig erfahrener Ernährungsmediziner überzeugt. Für Dr. Kleiß ist klar, dass die richtige Ernährung vor, während und nach einer Krebsbehandlung entscheidend zum Erfolg der Therapien  und für das Wohlbefinden der Patienten beiträgt.

Neben ausreichender körperlicher Aktivität von 45-60 Minuten täglich, spielt die ausgewogene und vollwertige Ernährung eine wesentliche Rolle.

So ist zum Beispiel, das in Europa häufige Dickdarmkarzinom, aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen, zu ca. 75% lebensstilinduziert und könnte sich durch eine entsprechende Lebensweise, mit ballaststoffreicher Ernährung, viel Obst und Gemüse sowie einer Beibehaltung eines normalen Körpergewichts abwenden lassen.  Ferner wird empfohlen den Konsum von rotem  Fleisch, Alkohol, Salz und zuckerhaltigen Getränken zu meiden, bzw. zu begrenzen.

Die Deutsche Krebshilfe hat vom 14. bis 18.09.2020 die Präventionswoche „Krebsrisiko senken mit Messer und Gabel“ ins Leben gerufen.  Interessante und informative Broschüren, können unsere Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt werden. Fragen Sie auf den Stationen bzw. in der Cafeteria danach. 

Der Berliner Meisterkoch Thomas Kammeier hat  leckere und gesunde Gerichte entwickelt, die hier im Krankenhaus von unserem Küchenchef Andreas Heußner in der Aktionswoche im Speiseplan aufgenommen wurden. 

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!!!

Ihre 

DRK-Kliniken Nordhessen 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Besuchen Sie uns auf Facebook: