Details

· 17:00

CRPS/Morbus Sudeck – Therapie mit Hand und Hirn (Fortbildung)

„Für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten“

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele von Ihnen wissen, daß wir in der Diagnostik und Therapie des Complex Regional Pain Syndrom (früher Morbus Sudeck) sehr engagiert sind.

Wir behandeln etwa 400 Patienten / Jahr mit sehr gutem Erfolg und haben einige aktuelle Artikel zu den Therapieverfahren veröffentlicht. Oft ist eine multimodale Schmerztherapie sinnvoll und notwendig, um einen Durchbruch zu erzielen. Hier sind wir mittlerweile kaum noch mit starken Medikamenten und Spritzen tätig, sondern vielmehr mit sanften funktionellen Methoden der Manuellen Therapie/Osteopathie und Naturheilverfahren. Damit folgen wir nicht nur den aktuellen Leitlinien, sondern setzen auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Hirnforschung in der Praxis um.

Wir möchten Ihnen mit dieser Fortbildung helfen, den Blick für dieses komplexe Krankheitsbild zu schärfen und die richtigen diagnostischen Schritte und Therapiemaßnahmen einzuleiten.

Über zahlreiches Kommen freuen sich A. Böger und M. Plücker

 

Programm:

17:00 Uhr Begrüßung (A. Böger und M. Plücker)

17.10 Uhr Was wissen wir? Pathophysiologie des CRPS (F. Bosse)

17.45 Uhr Spiegeltherapie, graded exposure, PEPT – was hilft wirklich? (S. Treptow-Wünsche)

18:15 Uhr Diskussion und Imbiß

 

Die Referenten:

Dr. Andreas Böger, Chefarzt Dr. F. Bosse, Oberarzt S. Treptow-Wünsche, PT

Klinik für Schmerzmedizin, Manuelle Therapie und Naturheilverfahren

Besuchen Sie uns auf Facebook: