Details

· 17:00

Darmkrebsmonat März

„Kolon-Karzinom – Molekular gezielte Therapie und Metastasenchirurgie“ (Fortbildung/ Fachveranstaltung)

Die DRK-Kliniken Nordhessen laden gemeinsam mit dem Onkologieverbund Nordhessen und dem UniversitätsKrebszentrum Göttingen zu einer Fortbildung zum Thema „Kolon-Karzinom – Molekular gezielte Therapie und Metastasenchirurgie“ ein. Bis vor kurzem galt die metastasierte Darmkrebserkrankung als unheilbar. Derzeit zeichnet sich jedoch eine spannende, mit vielen neuen und innovativen Ansätzen verbundene Entwicklung in der Behandlungsstrategie dieser Erkrankung ab.

Das Programm

17:00 – 17:10 Uhr            Welcome, kleiner Imbiss
17:10 – 17:15 Uhr            Begrüßung
17:15 – 17:45 Uhr            Lokale Therapie von Lebermetastasen: technische Spielerei oder                   
                                            prognostischer Benefit ( Dr. Homayounfar)
17:45 – 18:15 Uhr            Operation von Lungenmetastasen: Was ist möglich, was ist sinnvoll?
                                            (Dr. Hinterthaner)
18:15 – 19:00 Uhr            Personalisierte Krebsmedizin: molekular stratifizierte Therapie des
                                            metastasierten colorektalen Karzinoms (Dr. König)
Ab 19:00 Uhr                     Gemeinsamer Imbiss, fachlicher Austausch

Die Referenten

→ Dr. med. Alexander König
Oberarzt, Bereichsleiter Onkologie Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie, Universitätsmedizin Göttingen

→ Dr. med. Marc Hinterthaner
Bereichsleiter Thoraxchirurgie, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Universitätsmedizin Göttingen

→ Priv.-Doz. Dr. med. Kia Homayounfar
Chefarzt, Klinik für Allgemein, Viszeral- und Endokrine Chirurgie

Was:     Fortbildung Kolon-KarzinomMolekular gezielte Therapie und Metastasenchirurgie

Wann:   Mittwoch, 20. März 2019, 17:00 Uhr

Wo:       DRK-Kliniken Nordhessen, Klinik für Interdisziplinäre Onkologie, Pneumologie,
              Hansteinstraße29, 34 121 Kassel, Konferenzraum 1

Um formlose Anmeldung (telefonisch oder per E-Mail) wird gebeten.
Spontan Entschlossene sind natürlich auch herzlich willkommen.
E-Mail:  Onkologie-Sekretariat@drk-nh.de
Tel: +49 (0) 561  3086 - 74101

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Flyer .

Besuchen Sie uns auf Facebook: