Details

· 09:30

Rückblick – Einblick – Ausblick

Ein Jahr Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie – Rückschau auf die Festveranstaltung am 22. Februar 2019

 

Am 22. Februar 2019 feierte die Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie mit einer großen Festveranstaltung ihr einjähriges Bestehen an den DRK-Kliniken Nordhessen. Dazu eingeladen waren ärztliche Kollegen, Kooperationspartner und Freunde aus Kassel und Umgebung.
Mit ca. 150 Gästen war der Konferenzraum bis auf den letzten Platz gefüllt. In ihren Grußworten dankten der Geschäftsführer der DRK-Kliniken Nordhessen, Herr Gribner, und der Verwaltungsratsvorsitzende Herr Paul dem Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Roth und seinem Team für die großartige Leistung und den Aufbau der Klinik. Mit der Eröffnung der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie konnte das Spektrum an den DRK Kliniken Nordhessen um einen wichtigen Bereich zur Patientenversorgung in Kassel und Umgebung erweitert werden. „Die prognostizierten Fallzahlen im Jahr 2018 sind bei weitem übertroffen worden“ berichtete Herr Gribner.
Im wissenschaftlichen Programm informierte Dr. Misselwitz von der Geschäftsstelle Qualitätssicherung Hessen (GQH) über die Entwicklung von Schlaganfällen in Hessen. Prof. Bähr von der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hielt einen mitreißenden Vortrag über die Verknüpfung von Herz und Hirn sowie das neue Forschungsprojekt „Heart&Brain–Initiative“ der UMG: “Geist und Gehirn gehören für uns zusammen.“ Dass dies medizinhistorisch nicht immer so gesehen wurde, erläuterte Prof. Ferbert, ehemaliger Chefarzt der Neurologischen Klinik des Klinikum Kassel.

Zuletzt hielt Dr. Roth einen sehr persönlichen und emotionalen Vortrag über Rückblick, Einblick und Ausblick der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie. Voll des Lobes bedankte er sich bei seinem Team für die herausragende Mitarbeit im letzten Jahr. Ein gemeinsamer Umtrunk rundete die Veranstaltung ab.

Besuchen Sie uns auf Facebook: