Ausbildungsberufe

Ausbildungsberufe

Die DRK-Kliniken zeichnen sich durch eine ganzheitliche Qualitätsstruktur aus. Das betrifft alle Abteilungen, die für die hochwertige Versorgung von Patienten zuständig sind – vom Elektroniker bis zum medizinischen Personal. Um diesen Standard stets beizubehalten, investieren wir gern in Ihre Ausbildung und geben Ihnen bei uns eine langfristige berufliche Perspektive.

In unserem Hause bieten wir Ihnen ein umfangreiches Angebot an Aus- und Weiterbildungsplätzen an. Während Ihrer Lehre fördern wir Sie mit einer umfassenden Betreuung und bieten Ihnen weitere fachspezifische Fortbildungen für Ihre berufliche Entwicklung.


Operationstechnischer Assistent/in (OTA)

Als Assistenzberuf in der Medizin übernimmt ein Operationstechnischer Assistent/in (OTA) die Aufgaben von Operationspflegekräften innerhalb eines Krankenhauses. Zugangsvoraussetzung ist der Realschulabschluss. Die Ausbildung mit staatlicher Anerkennung dauert drei Jahre. Zu den Aufgaben eines OTA gehören unter anderem die Vor- und Nachbereitung der Instrumente und Geräte vor und nach der Operation, die Instrumentation und Springertätigkeiten während der Operation.

Informationen zum nächsten Ausbildungsbeginn folgen in Kürze.


Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Elektroniker werden in verschiedenen Fachrichtungen ausgebildet. In der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind die Elektroniker bzw. Elektronikerinnen zuständig für die Planung, Installation, Wartung und Reparatur von elektrotechnischen Anlagen und Systemen. Die Tätigkeitsgebiete im Krankenhausbetrieb liegen dabei vor allem im Bereich der Energieversorgungs-, Beleuchtungs- und Kommunikationsanlagen, der Nachrichtentechnik sowie Anlagen der allgemeinen Sicherheitstechnik. 

Die dreieinhalbjährige Ausbildung findet sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule statt und wird mit der Gesellenprüfung bei der Handwerkskammer abgeschlossen. Die schulische Ausbildung ist in Lernfelder gegliedert, z. B. Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz, Montage, Installation und Instandhaltung von Geräten, Aufbau von Systemen sowie Beratung und Betreuung von Kunden. In der betrieblichen Ausbildung wird der Auszubildende in den unterschiedlichen Fachbereichen des Gebäudemanagements eingesetzt.

Ergänzt wird die betriebliche Ausbildung durch den Besuch fachspezifischer externer Lehrgänge. Der Umfang dieser Lehrgänge umfasst insgesamt zehn Wochen während der gesamten Ausbildungszeit.

Informationen zum nächsten Ausbildungsbeginn folgen in Kürze.


Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen

Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen ist seit 2001 ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Sie bilden die Schnittstelle zwischen Ärzten, Patienten und Verwaltung. Das ergibt eine Kombination von kaufmännischen und gesundheitsspezifischen Kenntnissen. 

Die Ausbildungsinhalte umfassen die Patientenaufnahme mittels EDV-gestützter Krankenhaussoftware, die Abrechnung von Krankenhausleistungen, kaufmännische Mitarbeit im Finanz- und Rechnungswesen, Mitarbeit bei Dokumentation und Controlling im Bereich des medizinischen Berichtwesens und Unterstützung bei internen Beschaffungsprozessen, wie der Warenannahme und -prüfung für die Stationen und Abteilungen des Krankenhauses.

Wir bieten ein professionelles Ausbildungscoaching mit intensiver Begleitung und Betreuung und ausbildungsbegleitenden Angeboten (z. B. EDV-Schulungen MS-Office und Krankenhaus-IT).

Wenn Sie sich durch ein freundliches und kommunikatives Wesen auszeichnen und keine Scheu vor dem direkten Kontakt mit unseren Patienten haben, außerdem in der Lage sind, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und idealerweise über die Fachhochschulreife oder das Abitur verfügen, ist uns Ihre Bewerbung sehr willkommen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Haag unter der Rufnummer 0561 3086-2451 für eine erste Kontaktaufnahme gerne zur Verfügung.

Informationen zum nächsten Ausbildungsbeginn folgen in Kürze.


Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Unsere angehenden Pflegerinnen und Pfleger werden im Christlichen Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe (CBG) auf ihre pflegende Tätigkeit in den DRK-Kliniken Nordhessen vorbereitet. Das CBG ist eine von den DRK-Kliniken Nordhessen, dem Marienkrankenhaus und dem Diakonie-Kliniken Kassel getragene Verbundschule. 

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. -pflegerin dauert drei Jahre. Es stehen insgesamt 195 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Link: Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe (CBG)

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

DRK-Kliniken Nordhessen

Hansteinstraße 29
34121 Kassel                     

Ansprechpartner: Herr Collard

Tel.: 0561 3086-2450
Fax: 0561 3086-2454
collard@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de