Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Kassel-Wehlheiden

Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Die Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie ist seit 2003 fester Bestandteil unserer DRK-Kliniken Nordhessen. Die Plastische Chirurgie ist eine eigenständige operative Fachdisziplin. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist häufig von der sogenannten Schönheitschirurgie die Rede, in Wahrheit umfasst unser Fachgebiet jedoch noch weitaus mehr als ästhetisch-plastische Behandlungen. Unsere Fachärzte zeichnen sich durch eine langjährige Ausbildung, ein umfassendes Know-how und einen großen chirurgischen Erfahrungsschatz aus. In unserer Klinik bieten wir Ihnen ein breit gefächertes Behandlungsspektrum im Bereich der Körperoberflächenchirurgie an. Mit über 25 Betten in komfortablen Zimmern und modernster Ausstattung sorgt das Team rund um unseren Chefarzt Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah für Ihre optimale Versorgung.

 

Schwerpunkte unserer Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie in Kassel


Chefarzt

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah ist Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie der DRK-Kliniken Nordhessen. Er ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und führt die Zusatzbezeichnung Handchirurgie.

Überdies ist Prof. Dr. Noah Autor zahlreicher internationaler Fachartikel und aktives Mitglied renommierter medizinischer Gesellschaften.

Prof. Dr. Noah wird zum wiederholten Mal auf der Focus-Ärzteliste als Top-Mediziner für die Brustchirurgie, das Facelift und die Lidkorrektur geführt.

Lebenslauf

1972–1981           Engelbert-von-Berg Gymnasium, Wipperfürth

1981                       Universität Bonn, Studien in den Fächern Chemie und Physik

1982–1984           Philipps-Universität Marburg, Medizinstudium, Vorklinik

1984–1988           Medizinische Universität zu Lübeck, Medizinstudium, klinischer Studienabschnitt

1988–1990           Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie, Medizinische
                                Universität zu Lübeck (Direktor: Prof. Dr. med. W. Kühnel)

1990–1995           Weiterbildung zum Arzt für Chirurgie in der Klinik für Chirurgie der
                               Medizinischen Universität zu Lübeck (Direktor: Prof. Dr. med. H.-P. Bruch)

1994–1995           Clinical and Research Fellowship am International Institute for Reconstructive
                                Microsurgery and Microsurgical Research Center in Norfolk, Virginia, USA
                                (Direktor: Prof. Dr. J. K. Terzis), DFG-Stipendium

1995–1997           Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Verbrennungsmedizin der
                                Medizinischen Hochschule Hannover (Direktor: Prof. Dr. med. A. Berger)

1997                       Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie der RWTH Aachen
                                (Direktor: Prof. Dr. Dr. N. Pallua)

1999                       Funktionsoberarzt

1999                       Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie, Hand - und Verbrennungschirurgie
                                DRK-Kliniken Norhessen (vorm. Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel)

1999                       Leitender Oberarzt; Stellvertreter des Klinikdirektors, DRK-Kliniken Nordhessen
                                (vorm. Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel)

2003                       Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie der
                                DRK-Kliniken Nordhessen (vorm. Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel)

2008                       Ernennung zum apl. Professor der RWTH Aachen

2011                       Ärztlicher Direktor der DRK-Kliniken Nordhessen
                                (vorm. Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel)

2012–2014           Vizepräsident der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen
                                (VDÄPC)

2014–2016          Präsident der VDÄPC

Zusatzqualifikationen

  • Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Mitgliedschaften und Aktivitäten

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e.V. (DGPRÄC, ehem. VDPC)
  • Mitglied der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) , Past-Präsident
  • Schatzmeister der EASAPS
  • Mitglied der International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS)
  • Mitglied der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e. V. (GÄCD)
  • Diplomat of European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS)
  • Mitglied im Advisory Board Wundauflagen, Narbenbehandlung, Brustimplantate
  • Entwicklung von modernen Wundauflagen (Universität Aachen)
  • Gutachter bei Gericht in Hessen, NRW, Hamburg
  • Mitgliedschaft im Prüfungsausschuss und der Gutachterkommission Landesärztekammer Hessen
  • Deutsche Anatomische Gesellschaft, seit 1990
  • American Society for Peripheral Nerve (ASPN), seit 1995
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie e.V. (DGS), seit 1999
  • Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. (DGfW), seit 2001
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH), seit 2002
  • Weiterbildungsberechtigung durch die Landesärztekammer Hessen auf dem Gebiet Plastische Chirurgie
  • Lehrbefugter an der Universität Aachen
  • Gastdozent an der Universität Marburg
  • Mitglied der Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland e. V. (GAERID e. V.)

Auszeichnungen

  • Top-Mediziner der Focus-Ärzteliste in den Bereichen Brustchirurgie, Facelift und Lidkorrektur (2013–2017)

Interdisziplinäre Zusammenarbeit als Schlüssel für optimale Ergebnisse

In unserer Klinik behandeln wir körperästhetische und funktionelle Probleme. Sie können sowohl angeboren sein als auch infolge des natürlichen Alterungsprozesses, einer Krankheit oder einer Verletzung auftreten. Unser höchstes Ziel ist es, die Funktionalität und Ästhetik der betroffenen Körperpartien zu erhalten beziehungsweise wiederherzustellen, sodass Sie sich wieder rundum wohl in Ihrer Haut fühlen.

Neben einer körperlichen Besserung können wir unseren Patienten sehr häufig auch dabei helfen, den mitunter starken psychischen Leidensdruck zu mindern. Um diese Aufgabe verantwortungsvoll umsetzen zu können und bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, arbeiten wir mit unseren anderen Fachbereichen interdisziplinär zusammen. So beraten und behandeln wir Sie auf der Grundlage sorgfältiger Diagnosen und erstellen entsprechende individuelle Therapiemaßnahmen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Wir bieten mehr als „Schönheitschirurgie“

In der Vergangenheit hatten ästhetisch-plastische Behandlungen oftmals einen umstrittenen Ruf. Vor allem in den Medien kursieren immer wieder sogenannte Schönheitstrends, die zu den Extremen hin ausschlagen. Mit den Behandlungen, die an unserer Klinik geführt werden, hat dies nichts gemein. Unser Bestreben ist es, gemeinsam mit Ihnen die ästhetischen Störfaktoren beziehungsweise die funktionellen Einschränkungen herauszustellen, die Sie in Ihrer Lebensqualität beeinträchtigen.

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches in diskreter Atmosphäre klären unsere erfahrenen Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie Sie umfassend auf. Wir möchten Ihnen zu einem gesunden ästhetischen Ergebnis verhelfen – Eingriffe, die unrealistischen Erwartungen erfüllen sollen oder aus einem modischen Trend heraus motiviert sind, lehnen wir als seriöse Ärzte selbstverständlich ab. Eine ausführliche Beratung und ein individueller Behandlungsplan sind uns sehr wichtig.

Dank unserer hoch qualifizierten Fachärzte und einer modernen Ausstattung können wir in unserer Klinik selbst äußerst präzise Eingriffe auf dem komplexen Gebiet der Handchirurgie vornehmen. Überdies entwickeln wir zusammen mit den Patienten einen persönlichen Therapieplan nach Tumorbehandlungen. Insbesondere im Gesicht, am Hals und an den Händen können die operativen Eingriffe im Rahmen einer Krebsbehandlung Veränderungen und Narben hinterlassen, die zu einer starken seelischen Belastung für die Betroffenen werden können. Mithilfe der Ästhetisch-Rekonstruktiven Chirurgie können wir Ihnen in diesem Fall zu einem positiven Körpergefühl und zu mehr Wohlbefinden verhelfen.

 

Team

Unser Team der Plastischen, Ästhetischen und Rekonstruktiven ...

Sprechstunden

Gern berät Sie unser Team in den Sprechstunden zu diagnostischen und ...

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

DRK-Kliniken Nordhessen
Hansteinstraße 29
34121 Kassel

Sekretariat: Frau Kornelia Pawelczyk

Tel.: 0561 3086-4501
Fax: 0561 3086-4504
pawelczyk@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Zertifikate

myBody Qualitätssiegel Ästhetisch-Plastische Chirurgie
myBody
ACREDIS - Swiss Quality Certificate | Leading European Aesthetic Surgeons
ACREDIS