Klinik für Schmerzmedizin

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Bei Rückenschmerzen, die länger als sechs Wochen andauern, ist eine gründliche Untersuchung notwendig, die alle körperlichen und seelischen Ursachen der Schmerzen berücksichtigt. Dies gilt auch, wenn Sie einen Bandscheibenvorfall oder Probleme mit dem Ischias haben. Hierfür bieten wir eine spezielle Rückenschmerzsprechstunde an.

Genau hinschauen - dann behandeln 

Auf der Grundlage eines ausführlichen Gesprächs in der Rückenschmerzsprechstunde erstellen wir im Rahmen unseres Kasseler Aktiv Programms (KAP) einen individuellen Therapieplan für Sie. Im Zentrum steht dabei oft ein stationäres oder tagesklinisches Therapieprogramm, die sogenannte multimodale Schmerztherapie. Ziele sind nachhaltige Schmerzreduktion sowie Aktivierung und Abbau von Bewegungsangst und Vermeidungsverhalten.

Unsere besondere Expertise gerade für Rückenschmerzen zeigt sich in der Mitgliedschaft des Schmerzzentrums Kassel im Verbund der ANOA-Kliniken (Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädisch manualtherapeutischer Akutkliniken).

 

Video: Tagesklinik gegen Rückenschmerzen

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Klinik für Schmerzmedizin

DRK-Kliniken Nordhessen
Hansteinstraße 29
34121 Kassel

Sekretariat: Stella Sakschewski

Tel.: 0561 3086-4601
Fax: 0561 3086-4604
schmerzklinik@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Zertifikate

Zertifikat Certkom Qualifizierte Schmerztherapie
Certkom