Erkrankungen Nervensystem

Erkrankungen des Nervensystems

Erkrankungen, die das zentrale und das periphere Nervensystem betreffen, bringen häufig Symptome mit sich, die Sie einer großen Hilfsbedürftigkeit aussetzen. Hierzu zählen zum Beispiel Beeinträchtigungen der Merkfähigkeit und der Orientierung, Lähmungen, Sprach- und Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen und allgemeine Muskelschwächen.

Durch einen frühzeitigen Beginn rehabilitativer Maßnahmen in unserer Klinik für Fachübergreifende Frührehabilitation können wir schon während Ihrer akutmedizinischen Behandlung in unserem Krankenhaus dafür sorgen, dass Ihre körperlichen und Ihre kognitiven Leistungsfähigkeiten gefördert werden. Zudem besteht eines unserer übergeordneten Ziele darin, eine Pflegebedürftigkeit und bleibende Beeinträchtigungen zu verhindern.

Unser Team besteht unter anderem aus Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten, die gemeinsam mit Ihnen verschiedene auf Sie abgestimmte Übungen durchführen. Auf diese Weise können wir Ihre Selbstständigkeit und Ihre Alltagskompetenz fördern und Ihnen eine sehr gute Basis für die weitere Anschlussheilbehandlung ermöglichen.

Zu den schwerwiegenden neurologischen Erkrankungen, die wir in unserer Klinik für Fachübergreifende Frührehabilitation behandeln, gehören unter anderem multiple Sklerose, Schlaganfälle und Schädel-Hirn-Verletzungen. Zudem betreuen und versorgen wir Sie nach einer Operation am Gehirn oder am Rückenmark. Durch die Verknüpfung Ihrer Behandlung im Akutkrankenhaus mit der Rehabilitationsmedizin können wir während der Frührehabilitation bei Bedarf auf die medizinischen Ressourcen unserer DRK-Kliniken Nordhessen zurückgreifen, ohne die Behandlungskette zu unterbrechen.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Klinik für Fachübergreifende Frührehabilitation

DRK-Kliniken Nordhessen
Sophie-Henschel-Weg 2
34260 Kaufungen

Sekretariat: Frau Harms / Frau Mattausch

Tel.: 05605 945-124
Fax: 05605 945-158
harhoff@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de