Behandlungsspektrum

Behandlungsspektrum

Im Darmkrebszentrum steht ein ganzheitliches Therapiekonzept im Fokus, das sowohl körperliche als auch psychische Aspekte berücksichtigt. Wir möchten nicht nur Ihre Erkrankung behandeln, sondern Ihnen bei allen Fragen und neuen Herausforderungen zur Seite stehen.

Sowohl die Diagnose als auch die Behandlung des Darmkrebses erfolgen an unseren DRK-Kliniken Nordhessen interdisziplinär. In einer wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenz treffen sich unsere Spezialisten und besprechen Ihren Befund, um das für Sie optimale Therapievorgehen zusammenzustellen. Unser Team umfasst langjährige Experten aus den Bereichen Gastroenterologie, Onkologie, Chirurgie, Radiologie, Strahlentherapie, Psychoonkologie, Pathologie und Palliativmedizin.


Unsere therapeutischen Schwerpunkte des Darmkrebszentrums umfassen unter anderem:

  • Spezialisierte endoskopische Resektionsverfahren bei kleinen Frühtumoren
  • Chirurgische Entfernung des befallenen Darmabschnittes mit den dazugehörigen Lymphknoten im Dickdarm und Mastdarm, entsprechend der onkologischen Kriterien
  • Minimalinvasive laparoskopische Darmoperationen auch bei Darmkrebs
  • Schließmuskel-erhaltende Operationstechniken, auch bei tiefsitzendem Mastdarmkrebs
  • Minimalinvasive transanale Operationsverfahren bei frühen Tumorstadien im unteren Mastdarm
  • Chemotherapie: je nach Stadienentwicklung neoadjuvant (= vor dem operativen Eingriff), adjuvant (= unterstützend) oder palliativ (= Reduzierung der Folgen)
  • Strahlentherapie in Zusammenarbeit mit angeschlossenen strahlentherapeutischen Instituten
  • Palliativtherapie (etablierter Schwerpunkt „Palliativmedizin“ mit eigener Palliativstation)
  • Schmerztherapie (eigene Schmerzklinik)
  • Ernährungsberatung (eigener Schwerpunkt Ernährungsmedizin und große Ernährungsambulanz)
  • Individuelle psychoonkologische Betreuung – auch von Angehörigen


Neben einer ausgezeichneten chirurgischen und chemotherapeutischen Behandlung halten wir für Sie also auch seelsorgerische und psychologische Angebote bereit. Eine Krebserkrankung wirkt sich unweigerlich auf alle Lebensbereiche wie zum Beispiel Ernährung, Sport oder Sexualität aus. Mit unseren Beratungsangeboten möchten wir Sie dabei unterstützen, die bestmöglichen Lösungen für Sie persönlich zu finden.

Intensive Teamarbeit für Ihr Wohl

Tagtäglich steht Ihnen unser multiprofessionelles Team bei der Krankheitsbewältigung und allen Fragen und Sorgen tatkräftig zur Seite. Bei schwierigen Behandlungsfällen profitieren wir zudem von der engen Kooperation mit dem UniversitätsKrebszentrum in Göttingen. Des Weiteren bieten wir Patienten auf Wunsch gerne an, eine Zweitmeinung von weiteren Spezialisten einzuholen. Ebenso helfen wir Ihnen gerne, den Kontakt zu bestimmten Sozialdiensten und Selbsthilfegruppen herzustellen, wenn Sie möchten. 

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Darmkrebszentrum

DRK-Kliniken Nordhessen
Hansteinstraße 29
34121 Kassel

Sekretariat: Frau Faßhold

Tel.: 0561 3086-4201
Fax: 0561 3086-4204
homayounfar@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Zertifikate

myBody Qualitätssiegel Ästhetisch-Plastische Chirurgie
myBody
SAVC - Servicegesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
SAVC
ACREDIS - Swiss Quality Certificate | Leading European Aesthetic Surgeons
ACREDIS
Zertifikat Certkom Qualifizierte Schmerztherapie
Certkom
Deutsche Diabetes Gesellschaft
DDG