Behandlungsspektrum

Behandlungsspektrum

Wörtlich übersetzt bedeutet das lateinische Wort palliare „den Mantel um jemanden legen“. Diese schöne bildliche Beschreibung übertragen wir Tag für Tag auf die Abläufe in unserer Palliativmedizin. Denn wir möchten vor allem, dass Sie sich bei uns geborgen und in guten Händen wissen. Unser „Mantel“ besteht dabei aus einem ganzheitlichen Behandlungskonzept, das zum einen dazu dient, Ihre körperlichen Beschwerden zu lindern und zum anderen auch psychische oder soziale Schwierigkeiten der Krankheit berücksichtigt. Im gemeinsamen Gespräch klären wir Ihre genauen Symptomursachen ab und erstellen anhand dieser Ergebnisse einen Therapieplan, der individuell auf Sie abgestimmt ist.


Zu unserem Behandlungskonzept gehören unter anderem:

  • eine gezielte Schmerztherapie
  • die Physiotherapie
  • die Ernährungstherapie
  • der seelische Beistand durch unsere Psychotherapeuten und Seelsorger


Aus diesem Grund sind wir auch ein großes Team, das interdisziplinär zusammenarbeitet, um trotz der schweren Erkrankung eine bestmögliche Lebensqualität für Sie zu erreichen. Neben unseren erfahrenen Palliativmedizinern stehen Ihnen und Ihren Angehörigen Pflegefachkräfte mit der Weiterbildung Palliative Care, Schmerztherapeuten, Seelsorger, Psychologen und Psychoonkologen, Physiotherapeuten, Sozialarbeiter sowie haupt- und ehrenamtliche Hospizmitarbeiter zur Seite.

Stationäre Versorgung auf unserer Palliativstation

Auch wenn unsere Palliativstation Teil unseres Krankenhauses ist, sollen Sie hier natürlich nicht jeden Moment an den Klinikalltag erinnert werden. Unsere elf Einzel- und zwei Doppelzimmer werden nicht durch Medizintechnik dominiert. Stattdessen sind die Zimmer der Palliativstation hell, wohnlich und liebevoll gestaltet. Eine fortgeschrittene Erkrankung verlangt viel Kraft, die Ihnen vor allem die Nähe und die Unterstützung Ihrer Liebsten schenken können. Deshalb haben wir auch Schlafgelegenheiten für Familie und Bekannte eingerichtet, damit diese Sie auf Wunsch Tag und Nacht begleiten können.

Zudem besteht die Möglichkeit, sich im „Raum der Begegnung“ mit anderen Patienten und Angehörigen auszutauschen, gemeinsam zu essen und einfach beieinander zu sein. Der „Raum der Stille“ ist hingegen ein Rückzugsort, an den Sie sich zurückziehen können, wenn Sie etwas Ruhe und Zeit für sich selbst benötigen. Ihre Gedanken und Gefühle können Sie im „Buch der Erinnerung“ festhalten.

Unser Team trifft sich täglich, um Ihre Behandlung fortwährend optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zudem arbeiten wir eng mit den anderen Kliniken unseres Krankenhauses, mit niedergelassenen Ärzten, ambulanten Pflegediensten und umliegenden Krankenhäusern sowie Hospizeinrichtungen zusammen.

Ambulante Palliativversorgung direkt zu Hause

Neben unserer modernen und wohnlichen Palliativstation besuchen, beraten und versorgen wir Sie auch in Ihren eigenen heimischen vier Wänden oder in einer Pflege- beziehungsweise Hospizeinrichtung. Unsere spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) ist mit Hausbesuchen, Telefonkontakten und unserer 24-Stunden-Rufbereitschaft rund um die Uhr für Sie da. Sie ergänzt die Versorgung durch Ihren Hausarzt und durch ambulante Pflegedienste optimal.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Zentrum für Palliativmedizin Nordhessen

DRK-Kliniken Nordhessen
Hansteinstraße 29
34121 Kassel

Tel.: 0561 3086-3140
Fax: 0561 3086-3144
eulitz@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Zertifikate

myBody Qualitätssiegel Ästhetisch-Plastische Chirurgie
myBody
SAVC - Servicegesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
SAVC
ACREDIS - Swiss Quality Certificate | Leading European Aesthetic Surgeons
ACREDIS
Zertifikat Certkom Qualifizierte Schmerztherapie
Certkom
Deutsche Diabetes Gesellschaft
DDG