Fehlbildungen

Fehlbildungen

Zu den häufigsten angeborenen Fehlbildungen gehören Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten (LKGS). Eine operative Korrektur kann bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung Spätfolgen verhindern – in Zusammenarbeit mit den erforderlichen Fachdisziplinen, darunter die Lactationsberatung, die Perinatalmedizin, die Sprachheilpädagogik, die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, die Pädiatrie und die Kieferorthopädie.

In der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie  behandeln wir sowohl Säuglinge als auch erwachsene LKGS-Patienten. Auch hier arbeiten wir mit den modernsten Methoden wie der Distraktionsosteogenese zur Behandlung von Kieferfehlstellungen, sprachverbessernden Operationen und Knochenaufbauten. 

Zu unserem weiteren Behandlungsspektrum gehören auch Fehlbildungen wie die Zungenhypertrophie beim Wiedemann Beckwith Syndrom, Zahnnichtanlagen bei der ektodermalen Dysplasie, Craniosynostosen oder Kieferfehlbildungen wie beispielsweise das Goldenhar Syndrom.


Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hendrik Terheyden
Chefarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
Fachzahnarzt für Oralchirurgie

terheyden@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Kontakt

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Anmeldung: Frau Thurner

Tel.: 0561 3086-5530
Fax: 0561 3086-5504
mkganmeldung@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

⇒ Zur Klinik