Apotheke

Apotheke

Die DRK-Kliniken Nordhessen verfügen über eine hausinterne Apotheke. Dies ermöglicht die Unterstützung einer gezielten Patientenversorgung – und das auch außerhalb der Kliniken.

Die Aufgaben der Apotheke erstrecken sich über die pharmazeutische Logistik bis hin zur Beschaffung, Bevorratung und Herstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten. Darüber hinaus trägt die Apotheke die Verantwortung für eine hohe Qualität der Produkte sowie die dazugehörigen Informationen für das Ärzte- und Pflegepersonal.

Neben der hausinternen Versorgung wird die Apotheke der DRK-Kliniken Nordhessen für Notfälle und weitere Versorgungsaufträge herangezogen. So stellt sie unter anderem für den DRK-Rettungsdienst und den Rettungshubschrauber Christoph 7 die medizinische Ausrüstung bereit. Zudem steht sie in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und der Berufsfeuerwehr der Stadt Kassel und sorgt für die Überwachung und Bereitstellung eines Notdepots für Katastrophenfälle, welches mit einer Vielzahl an Infusionslösungen und Notfallmedikamenten ausgestattet ist.

Neben der direkten Verbindung zur Geschäftsführung ist die Apotheke stets in Kontakt mit den medizinischen und den nichtmedizinischen Bereichen des Krankenhauses wie z. B. dem technischen Dienst, der EDV-Abteilung, dem Controlling und Medizincontrolling.

Die Leitung der hausinternen Apotheke

Die Leitung der Apotheke unterliegt unserer Chefapothekerin Dr. rer. med. Silke Lauterbach.

Als Fachapothekerin für Klinische Pharmazie zeichnet sie sich zudem durch ihren Masterabschluss in Consumer Health Care an der Charité sowie ihrer Promotion am Institut Community Medicine an der Ernst Moritz Arndt Universität in Greifswald aus.

Dr. Lauterbach widmete sich während ihrer Promotion der Versorgungssituation von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom, welche sie in zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen erläuterte.

Leistungen und Service

Die Apotheke der DRK-Kliniken Nordhessen zeichnet sich insbesondere durch ihren umfangreichen Service und ihre zahlreichen Leistungen aus.

Über unsere Apotheke wird die pharmazeutische Logistik geregelt und abgesichert. Darunter fällt vor allem die rechtzeitige Bereitstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten für unsere Patienten. Damit geht auch die Prüfung der einwandfreien Qualität unter Beachtung jeglicher fachlicher und gesetzlicher Anforderungen einher. Der Vorrat an Arzneimitteln für Katastrophenfälle wird in regelmäßigen Abständen von der Arzneimittelkommission bestimmt, geprüft und reguliert.

Aber auch die Beschaffung von nichtmedizinischen Produkten wird durch unsere Apotheke geregelt. In stetiger Verbindungen zu allen Fachabteilungen werden Bestellungen und Einkäufe von Büromaterial, hauswirtschaftlichen Artikeln und medizinisch-technischen Geräten abgewickelt.

Hauseigene Produktion

Unsere hausinterne Produktion umfasst vor allem die Herstellung von applikationsfertigen Zytostatikazubereitungen. Pro Jahr werden ca. 2.500 qualitativ hochwertige, sterile Lösungen patientenindividuell gefertigt und zur Verfügung gestellt.

Die Eigenherstellung von Arzneimitteln bedeutet zugleich eine große Verantwortung. Aus diesem Grund lassen wir alle in der Apotheke hergestellten Arzneimittel sowie deren Basisstoffe in unserer Analytik prüfen. Sämtliche Medikamente werden mehrfach täglich stichprobenartig auf Identität und Qualität geprüft.

Regelmäßige Kontrollen zur Sicherstellung höchster Qualität

Regelmäßige Kontrollen sind das A und O zur Gewährleistung der Qualität unserer Arzneimittel und Medizinprodukte. Dabei prüfen unsere Apotheker genauestens den einwandfreien Zustand der Arzneimittel. Die Kontrollen und Erfassungen der Produkte erfolgen stets nach gesetzlichen Regelungen und darüber hinaus nach hauseigenen Ansprüchen und werden zusätzlich strengsten dokumentiert.

Informations- und Beratungsstelle

Neben der Bereitstellung von Arzneimitteln übernehmen unsere Apotheker in eigener Verantwortung die Funktion als Beratungs- und Informationsstelle in der Arzneimitteltherapie.

Innerhalb kürzester Zeit werden grundsätzliche Fragen zu den Produkten und ihrer Anwendung vorwiegend mittels interner Informationssammlung, aber auch durch Recherchen und Anfragen bei Herstellern beantwortet. 

Zudem übernimmt unsere Hausapotheke die Beratung unseres Pflegepersonals rund um die Themen medizinischer Produkte und deren Verwendung. Ebenso unterstützt sie unsere Ärzte in Bezug auf Fragen der Wirtschaftlichkeit von Behandlungsmaßnahmen.

Über die Arzneimittel hinaus

Die Apotheke der DRK-Kliniken Nordhessen zeichnet sich zudem durch ihre Mitarbeit in Kommissionen und Arbeitskreisen aus. So übernimmt sie die Leitung der Arzneimittelkommission und ist ebenfalls im Hygiene- und Qualitätsmanagement eingespannt. Darüber hinaus übernimmt sie die Leitung des Arbeitskreises zur Wundversorgung.

Aus- und Weiterbildung

Unsere Apotheke ist als anerkannte Ausbildungsstätte für Klinische Pharmazie zugelassen. Mittels interner Fortbildungen stellen wir für unser Pflegepersonal fundiertes Wissen über Arzneimittel und Medizinprodukte sowie deren korrekte Anwendung bereit.

Zudem ist es möglich, in Form von Famulaturen und Praktika über unsere Apotheke Aus- und Weiterbildungen zu absolvieren.

Besuchen Sie uns auf Facebook: