Pflege

Pflege

Während Ihres Aufenthalts in den DRK-Kliniken Nordhessen werden Sie von unserem Team aus qualifizierten und kompetenten Mitarbeitern betreut. Uns liegt es besonders am Herzen, dass Sie sich gut und schnellstmöglich erholen können und sich während Ihres Aufenthalts in unserem Krankenhaus wohlfühlen. Durch unsere individuelle und freundliche Pflege schaffen wir eine vertraute Atmosphäre, in der sich unsere Patienten gut versorgt wissen. Unser Pflegekonzept ist auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt und bindet Sie nach Ihren individuellen Möglichkeiten aktiv in den Pflegeprozess mit ein.

Den Großteil unseres Pflegepersonals stellt die DRK-Schwesternschaft Kassel e.V., einer der beiden Träger unseres Krankenhauses. Unser Handeln ist somit durch die berufsethischen Grundsätze der Schwesternschaften vom DRK e.V. sowie ihrem Pflegeleitbild geprägt und darüber hinaus auf die Nationalen Expertenstandards der Pflege hin ausgerichtet.

Pflegeleitbild

Die Berufsethischen Grundsätze dienen der Entwicklung und Festigung des beruflichen Selbstverständnisses, und zugleich dienen sie der Orientierung für das Miteinander in der Gemeinschaft. Vor allem aber sind sie auch immer eine Argumentationshilfe in ethischen Grenzsituationen. Sie bilden für die Rotkreuzschwestern das ethische Fundament ihres beruflichen Handelns.

 

Pflegeleitbild
Wir sehen den Patienten bewusst als Kooperationspartner. Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Patient. Das individuelle Maß seiner Pflegebedürftigkeit zu erfassen, seine Eigenständigkeit zu erhalten und zu fördern, ist Ziel unseres Handelns.

Wir orientieren unser berufliches Handeln am ganzheitlichen humanistischen Menschenbild auf der Basis der Rot-Kreuz-Grundsätze. Es ist uns wichtig, mittels Gesprächen und Beobachtungen den uns anvertrauten Patienten physisch und psychisch zu betreuen, zu unterstützen und entsprechend seiner Ressourcen in den Pflegeprozess einzubeziehen.

Wir wollen eine sichere, am Patienten orientierte Pflege und Behandlung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Bei unserer Arbeit ist es uns wichtig, dem Menschen nach dem Maß seiner Bedürfnisse zu helfen, unabhängig von Nationalität, Religion und sozialer Stellung.

Die Pflegenden leisten in Kooperation mit anderen Berufsgruppen einen professionellen Beitrag zur Versorgung der Patienten.

Wir legen Wert auf eine qualitativ hochwertige Aus-, Fort- und Weiterbildung. In der Tradition der Rotkreuzschwestern hat dies seit 1875 eine grundlegende Bedeutung.

 

Wir wollen Pflegequalität erreichen durch:

  • die Anwendung des Pflegeprozesses
  • die Bereichspflege als eine patientenorientierte Pflegeorganisation
  • die Entwicklung, Aktualisierung und Umsetzung der Pflegestandards
  • regelmäßige Team- und Fallbesprechungen
  • den wirtschaftlichen Einsatz von Pflegehilfsmitteln
  • die Einhaltung der Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben
  • gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz

 

Um die Qualität unserer Pflege sicherzustellen, setzen wir auf jeder Station und in jedem Funktionsbereich einen qualitätsbeauftragten Mitarbeiter ein. Dieser validiert und evaluiert den Qualitätsmanagementprozess und arbeitet nach dem Grundsatz der kontinuierlichen Verbesserung.

Pflegestandards

Die DRK-Kliniken Nordhessen orientieren sich an allen Nationalen Expertenstandards der Pflege. Ein Nationaler Expertenstandard ist ein Instrument der Qualitätsentwicklung auf nationaler Ebene. Er erklärt, wie Pflegestandards in den einzelnen Einrichtungen des Gesundheitswesens aufgebaut sein sollen, um die Qualität in der Pflege sicherzustellen und weiter zu entwickeln. In Deutschland werden die Expertenstandards unter Federführung des Deutschen Netzwerks zur Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) entwickelt und mit Bundeszuschüssen teilfinanziert. 

 

In unserer Pflege orientieren wir uns an den folgenden Nationalen Expertenstandards:

  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe (2000, 3. Auflage 2010) 
  • Expertenstandard Entlassungsmanagement (2004, 1. Aktualisierung 2009) 
  • Expertenstandard Schmerzmanagement bei akuten oder tumorbedingten chronischen Schmerzen (2005) 
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe (2006) 
  • Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege (2007) 
  • Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden (2008)

 

Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2009).

Team

Um einen gut strukturierten Pflegeprozess gewährleisten zu können, der Ihre Genesung bestmöglich unterstützt, arbeitet unser gesamtes Team Hand in Hand. Unsere Pflegedienstleitung und unsere Stationspflege behalten hierbei alle Abläufe und Entwicklungen im Auge. Selbstverständlich ist unser Team jederzeit für Sie da, wenn Sie Fragen haben oder ein offenes Ohr benötigen.  

Pflegedienstleitung

Unsere Pflegedienstleitung koordiniert und leitet alle Pflegekräfte der DRK-Kliniken Nordhessen. Dieser Aufgabenbereich umfasst unter anderem die personelle Planung, die Qualitätsentwicklung und Organisation sowie die Bestimmung und Entwicklung der Inhalte der pflegerischen Aufgaben. Ziel der Pflegedienstleitung ist es, die Interessen der Pflegedienste aller Fachbereiche zu verknüpfen und sie zu unterstützen.

Gerne können Sie sich bei Fragen an die Pflegedienstleitung wenden:

Pflegedirektion: Elisabeth Deterding
Tel.: 0561 3086-2101
deterding@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Pflegedienstleitung: Ines Mohr
Tel.: 0561 3086-2122
mohr@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drk-nh.de

Stationspflege

Auf jeder Station werden Sie von einem kompetenten Team betreut, das von der Stationsleitung geführt wird. Allen Stationsschwestern liegt Ihr Wohl am Herzen. Deshalb zeichnet sich ihre Arbeit nicht nur durch fachliche Qualifikation, sondern auch durch die persönliche Zuwendung aus.

Krankenpflegeschule

Um die hohe Kompetenz und Qualifikation unsers Pflegeteams auch in Zukunft aufrecht zu erhalten, vertrauen wir auf eine umfassende Ausbildung in der Krankenpflegeschule. Unsere angehenden Pflegekräfte werden im Christlichen Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe (CBG) auf ihre pflegende Tätigkeit in den DRK-Kliniken Nordhessen vorbereitet. Das CBG ist eine von den DRK-Kliniken Nordhessen, dem Marienkrankenhaus und den Diakonie-Kliniken getragene Verbundschule.

Für die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. -pflegerin stehen 195 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Die DRK-Kliniken Nordhessen sind praktischer Ausbildungsort für die CBG.

Fortbildungen

Die Fortbildung unserer Pflegekräfte ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir mit großem Engagement verfolgen. Wir fördern die Qualifikation unserer Mitarbeiter, um die Pflegequalität unseres Krankenhauses weiter auf einem aktuellen und hohen Standard zu gewährleisten.

Zu folgenden Themenbereichen bieten wir Fortbildungen an: 

  • Pflegepraxis und Medizin
  • EDV
  • Recht
  • Management
  • Kommunikation
  • Gesundheitsförderung
  • Betriebssicherheit
  • Hygiene

Unsere Fortbildungen richten sich an alle Mitarbeiter der DRK-Kliniken Nordhessen. Sie stehen aber auch Gästen aus anderen Gesundheits- und Pflegebereichen offen.

Weiterbildungen

Für unsere Mitarbeiter ist die Weiterbildung am Christlichen Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe (CBG) möglich. Das Bildungsinstitut ist eine staatlich anerkannte Aus- und Weiterbildungsstätte.

Angeboten werden Lehrgänge im Bereich:

  • Weiterbildung zur Praxisanleitung
  • Weiterbildung zur Stations- und Gruppenleitung im Pflegedienst

Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger (m/w)

Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bzw. -pfleger können sich an unserer Weiterbildungsstätte zu Fachkrankenpflegekräften weiterbilden lassen.

Angeboten wird die Weiterbildung in der Anästhesie- und Intensivpflege. Sie ist berufsbegleitend und dauert zwei Jahre. Der praktische Teil findet im Rotationsverfahren in unserem Krankenhaus und in kooperierenden Häusern aus dem Raum Nordhessen statt.

Besuchen Sie uns auf Facebook: