Details

· 15:00

Erste Fachtagung für Pflegekräfte in der Schmerzmedizin startet (für Pflegekräfte)

„Multimodale Schmerztherapie braucht ein eingespieltes Team“

Pressemitteilung:    Erste Fachtagung für Pflegekräfte in der Schmerzmedizin startet
„Multimodale Schmerztherapie braucht eingespieltes Team“
 
Kassel (19.11.2019). 3,5 Millionen Schmerzpatienten gibt es deutschlandweit. Und der Fachkräftemangel, um diese Patienten professionell zu betreuen hoch. Es fehlt aber nicht nur an Ärzten, die sich mit multimodaler Schmerztherapie auskennen, es fehlt auch der Counterpart in einem Krankenhaus: im Schmerzmanagement ausgebildete Pflegekräfte. Dabei ist es kein Geheimnis: Pflegekräfte in einem Krankenhaus verbringen häufig viel mehr Zeit am Bett eines Patienten als die Ärzte. Das ist aber kein Nachteil: „Idealerweise“, so Dr. Andreas Böger, „bilden Pflegekräfte und Ärzte gemeinsam ein eingespieltes Team rund um den Patienten.“ Der Chefarzt der Klinik für Schmerzmedizin, Manuelle Therapie und Naturheilverfahren am DRK-Klinikum Nordhessen macht sich in seinem Fachbereich seit Jahren dafür stark, dass genau das in Krankenhäusern gelebt wird. Deshalb bietet er seit vielen Jahren Fortbildungen für Pflegekräfte an. Bereits dieses Wochenende startet zum ersten Mal ein neues Modul: Die „1. Fachtagung für Pflegekräfte in der Schmerztherapie“.  
 
Gemeinsam mit Referenten aus anderen Kliniken will Böger interessierten Pflegekräfte, die sich bereits zum Thema Schmerz fortgebildet haben, die Möglichkeit eröffnen, ihr Wissen rund um das Schmerzmanagement zu vertiefen. „In meiner Klinik bin ich immer sehr interessiert an den Meinungen der Pflegekräfte“, betont Böger. „Und sehr häufig können wir aus unseren jeweiligen Erfahrungen und Ausbildungen heraus gemeinsam extrem gute Ergebnisse für die Patienten erzielen.“
 
Voraussetzung dafür ist aber eben die qualifizierte Weiterbildung der Pflegekräfte.  Auf der ersten Tagung werden neben Dr. Böger deshalb zwei Pflegekräfte sowie weitere Ärzte sprechen. Die Tagung geht über zwei Tage und wird in Kooperation mit Asklepios, Grünenthal sowie dem Universitätsklinikum Marburg Gießen durchgeführt.  
 
Veranstaltungsort:
Pentahotel Kassel
Bertha-von-Suttner-Str. 15
34131 Kassel
 
Datum:  
22.11.2019 15 - 19 Uhr
23.11.2019 9 – 14 Uhr
 
 
Referenten
Chefarzt Dr. med. A. Böger  
DRK-Kliniken Nordhessen, Klinik für Schmerzmedizin, Manuelle Therapie und Naturheilver- fahren, Algesiologe DGS, Leiter der regionalen Schmerzentrums DGS Kassel  
 
Dr. med. K. Böhme  
Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Kassel  
 
Prof. Dr. med. L. Eberhart  
Stellvertretender Direktor der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Marburg und Gießen, Marburg  
 
Jennifer Gerhold  
Krankenschwester, Palliative Care, Pain Nurse  
 
Monica Girardi  
M.A., Krankenschwester, Advanced Nursing Practice, Pflegepädagogin

 

Besuchen Sie uns auf Facebook: